Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden

Kilometerlange Ölspur auf der B8

1

Ein defekter Radlader hat am Samstag Vormittag eine breite Ölspur von der Hadamarer Stadtmitte bis ins Elzer Industriegebiet verursacht.
Nachdem es infolge der Ölglätte zu einem Verkehrsunfall in Höhe der Einmündung zum Elzer Industriegebiet kam, bei dem ein Pkw über einen Fahrbahnteiler geschleudert und stark beschädigt wurde, erfolgte um 8:59 Uhr die Alarmierung der Elzer Feuerwehr.
Nach einer ersten Sichtung und Absicherung wurde zusätzlich die Feuerwehr Malmeneich hinzu alarmiert.
Da eine komplette Fahrbahnhälfte betroffen war, musste eine Verkehrslenkung eingerichtet werden, während die Feuerwehr die Fläche mit Ölbindemittel abstreute.
Da die hinzu alarmierte Straßenmeistetei über keine Kehrmaschine verfügt, wurde die Firma Auto Müller mit zwei Ölspur-Beseitigungsfahrzeugen hinzugezogen, um die Straße wieder in einen befahrbaren Zustand zu versetzen.
Nach rund sechs Stunden war der Einsatz der insgesamt 24 Feuerwehrmänner beendet.

 

Jetzt teilen: